Das Gitarrenduo Expineto

Seit 2012 bilden Volker Steinhoff und Frieder Stolzenburg das Gitarrenduo Expineto. Das Repertoire der beiden Konzertgitarristen führt auf eine Zeitreise durch viele Länder der Welt und reicht von Klassik bis Modern. Der Name Expineto (lat.) bedeutet aus dem Fichtenwald und verweist damit zum einen auf den Wohnort der beiden, den Harz, und zum anderen auf ihre Gitarren, die eine Decke aus Fichtenholz haben.

Aktuelle Termine

Freitag, 18.12.2015, 19:30 UhrWeihnachtsball, Bad Harzburg, Kursaal, Kurhausstraße 11
Sonntag, 20.12.2015, 16:00 UhrJugendchor-Weihnachtskonzert, Bad Harzburg, Lutherkirche, Lutherstr. 7

Hörproben

Pressestimmen


Volker Steinhoff

Zur Person

Volker Steinhoff ist gebürtiger Bad Gandersheimer. Die Musik und insbesondere das klassische Gitarrenspiel stellt für ihn ein ernsthaft ausgeübtes Hobby mit hohem Stellenwert dar. Als Laiengitarrist verfügt er über viel Konzerterfahrung. Er erlernte das Gitarrenspiel im Alter von 11 Jahren, orientierte sich als Jugendlicher zunächst auf der Elektrogitarre an den Gitarrenbands Spotnicks und Shadows. Später gelangte er über das für Westerngitarren typische Fingerpicking schließlich zum klassischen Stil. Seit dem Erwerb einer spanischen Gitarre im Jahr 1984 prägt die Konzertgitarre sein musikalisches Schaffen, das auf dem Gebiet der Klassik von lateinamerikanischer und spanischer Gitarrenmusik beeinflusst ist.

Pressestimmen


Frieder Stolzenburg

Zur Person

Frieder Stolzenburg bekam seine erste Gitarre als kleiner Junge zu Weihnachten geschenkt. Mit 9 Jahren erhielt er Gitarrenunterricht, erwarb seine Kenntnisse aber überwiegend autodidaktisch. Von 1984 bis 1988 war er Mitglied im Bremer Gitarrenorchester. In seiner Freizeit spielt er bis heute intensiv Konzertgitarre. Bereits im Alter von 11 Jahren schrieb Frieder Stolzenburg seine erste Komposition. Mittlerweile sind über 120 zumeist kleinere Stücke (einschließlich Bearbeitungen) zusammengekommen, größtenteils für Konzertgitarre solo (siehe Kompositionsverzeichnis). Sie verbinden Elemente aus Klassik, Folk und Jazz. Frieder Stolzenburg beschäftigt sich außerdem mit der Theorie der Harmoniewahrnehmung.

Hörproben

Die folgenden Aufnahmen zeigen einen nicht-repräsentativen Ausschnitt der Stücke von Frieder Stolzenburg. Die Aufnahmen sind zum Teil über 20 Jahre alt, darunter Live-Mitschnitte (mit dementsprechender Tonqualität) und haben reinen Demo-Charakter. Viel Spaß trotzdem beim Reinhören!

Alle Rechte beim Autor.
Es gibt auch eine kleine Playlist auf YouTube.

Solo-Auftritte und musikalischer Werdegang

22.04.2015Gitarren statt Gewehre, Haus der Kirche, Bad Harzburg
13.08.2014Gute-Nacht-Café zum 114. Deutschen Wandertag, Lutherkirche, Bad Harzburg
05.12.2008Happy Birthday in Ten Modes - zum 60. Geburtstag von U. Furbach, Universität Koblenz
20.12.2006Mitwirkung beim Weihnachtskonzert der Hochschule Harz, Wernigerode, mit Michael Neumann
05.10.2002Musikabend zum Lob Gottes, Koblenz, Querflöte und Gitarre, mit Anna Simon
1994-1996Leitung vom CVJM-Kreisverbandsjugendchor Loreley/Unterlahn
1991-1992Gitarrentrio Frieder Stolzenburg, Max und Axel Berle, Live-Konzerte in Koblenz
16.09.1988Was ist der Mensch? - Lesung und Musik im Café Compact, Bremen
13.02.1987Solokonzert zur Eröffnung des Café Compact, Bremen
23.06.1984Solokonzert in der Teestube Icthus, Rinteln
1984-1988Mitglied im Bremer Gitarrenorchester, diverse Auftritte in Bremen, Verden, Lübeck u.a.
1983Mitglied im Peppermint Music Ensemble (Rock, Blues, Funk, Raggae)
1982-1987Mitglied im Jugendchor Epiphanias, Bremen
18.12.1982Mitwirkung beim Christmas Concert, Epiphanias-Gemeinde, Bremen
1975-1978Gitarrenunterricht, danach autodidaktisch

Fotogalerie




Kontakt

Frieder StolzenburgVolker Steinhoff
Bodestr. 27Harzblick 18
38667 Bad Harzburg38690 Goslar-Vienenburg
frieder@expineto.devolker@expineto.de